Mitochondrien - Die richtigen Nährstoffe für die Zellgesundheit

Was sind Mitochondrien? 
Welche Nährstoffe brauchen die Zellen, um Energie erzeugen zu können? 
Wie funktioniert die Energiegewinnung? 
Mitochondriale Erkrankungen

Das Thema Mitochondrien wird im Biologieunterricht meistens gestreift und dann schnell wieder vergessen. Die meisten Menschen beschäftigen sich mit dem Thema nicht weiter – dabei ist die Zellgesundheit etwas, worauf man sein ganzes Leben achten sollte. Die Energie aus den Zellen bildet nämlich erst das Leben, so wie wir es kennen. Mit den richtigen Vitaminen und Mineralstoffen kann man seinem Körper nicht nur guten Brennstoff liefern, sondern ihm auch ermöglichen, diesen Brennstoff richtig zu verarbeiten.

Was sind Mitochondrien?  Welche Nährstoffe brauchen die Zellen, um Energie erzeugen zu können?  Wie funktioniert die Energiegewinnung?  Mitochondriale Erkrankungen Das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mitochondrien - Die richtigen Nährstoffe für die Zellgesundheit

Was sind Mitochondrien? 
Welche Nährstoffe brauchen die Zellen, um Energie erzeugen zu können? 
Wie funktioniert die Energiegewinnung? 
Mitochondriale Erkrankungen

Das Thema Mitochondrien wird im Biologieunterricht meistens gestreift und dann schnell wieder vergessen. Die meisten Menschen beschäftigen sich mit dem Thema nicht weiter – dabei ist die Zellgesundheit etwas, worauf man sein ganzes Leben achten sollte. Die Energie aus den Zellen bildet nämlich erst das Leben, so wie wir es kennen. Mit den richtigen Vitaminen und Mineralstoffen kann man seinem Körper nicht nur guten Brennstoff liefern, sondern ihm auch ermöglichen, diesen Brennstoff richtig zu verarbeiten.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
PQQ | Kapseln 60 Stk. PQQ | Kapseln 60 Stk.
Zusammensetzung: 2 Kapseln enthalten: PQQ 20 mg Beschreibung PQQ hat einen ähnlichen Wirkungsbereich wie Coenzym Q10 idealerweise einsetzbar in kombinierter Supplementierung von Coenzym Q10 und PQQ Bonusan PQQ wird durch bakterielle...
44,50 € *
Magnesan Forte Plus Pulver Großpackung 240g Magnesan Forte Plus | Pulver 240 Gramm
Vorteile: ✓ Präzise Dosierung ✓ Die Wirkung von Magnesium wird durch die aktive Form von Vitamin B6 unterstützt ✓ Enthält die wichtigen Synergisten Glycin und Taurin Zusammensetzung: Jeder gestrichene Messlöffel á 2 gramm enthält:...
47,50 € *
Magnesan Forte Plus Pulver 120g Magnesan Forte Plus | Pulver 120 Gramm
Vorteile: ✓ Anwendungskomfort durch Pulverform ✓ Für Elektrolythaushalt, Energiestoffwechsel & Muskelfunktion ✓ Bewahrung gesunder Knochen und Zähne ✓ Verringerung von Müdigkeit Zusammenstellung: Jeder gestrichene Messlöffel (2 Gramm)...
27,00 € *
Magnesan Forte Plus - 60 Tabletten Magnesan Forte Plus | Tabletten 60 Stk.
Vorteile ✓ Aktivator in mehr als 300 metabolischen Reaktionen ✓ Regelt die Aktivität des sympathischen Nervensystems ✓ Besser aufnehmbar durch Pyridoxal-5-Phosphat (B6) Zusammensetzung Jede Filmtablette enthält: Magnesium (als...
30,50 € *
Magnesan Forte Plus - 160 Tabletten, Naturesan Nahrungsergänzungsmittel Magnesan Forte Plus | Tabletten 160 Stk.
Vorteile: ✓ Aktivator in mehr als 300 metabolischen Reaktionen ✓ Regelt die Aktivität des sympathischen Nervensystems ✓ Besser aufnehmbar durch Pyridoxal-5-Phosphat (B6) Zusammensetzung: Jede Filmtablette enthält Magnesium (als...
73,50 € *
Magnesiumcitrate 150 mg plus Magnesiumcitrat 150 mg plus | Tabletten 60 Stk.
Vorteile: ✓ Magnesium ist einer der wichtigsten Mineralstoffe ✓ ausgewogener Elektrolythaushalt & normaler Energiestoffwechsel ✓ Bewahrung gesunder Knochen und Zähne ✓ Förderung Energiezufuhr zu den Muskeln und der Verringerung von...
22,00 € *
Sport Magnesan Forte Plus 60Stk Sport Magnesan Forte Plus | Tabletten 60 Stk.
Vorteile ✓ Garantiert dopingfrei ✓ Plus aktives Vitamin B6 für schnelle Energieversorgung ✓ Enthält die wichtigen Synergisten Glycin und Taurin Zusammensetzung Eine Filmtablette enthält: Magnesium (als Bisglycinat) – 150 mg L-Glycin 100...
34,00 € *

Die Zellgesundheit im Zentrum - Markus Stark erklärt:

Was sind Mitochondrien?

„The mitochondria is the powerhouse of the cell“

Die Mitochondrien bilden den Teil in den Körperzellen, der Energie erzeugt. Dieser Vorgang ist recht komplex und jede Zelle ist für ihre eigene Energie verantwortlich. Ein Mitochondrium benötigt verschiedene Nährstoffe, um den Vorgang der Energieerzeugung auch aufrecht zu erhalten. Der Nährstoffbedarf schwankt hier stärker, denn er wird größtenteils von Umweltfaktoren geprägt. Ein interessanter Faktor hierbei ist die Ernährung. Durch seine Ernährung kann man die Zellen einerseits sehr gut unterstützen, andererseits aber auch übermäßig belasten.

Welche Nährstoffe brauchen die Zellen, um Energie erzeugen zu können?

Wichtig ist es, dass der Nährstoffgehalt im Essen möglichst hoch ist, damit die enthaltene Energie im Essen (Proteine, Kohlehydrate, Fett) möglichst gut genutzt werden kann. Die heutige Ernährung hat leider kein gutes Verhältnis von Brennwert zu Nährwert. Besonders industriell verarbeitete Lebensmittel sind für den menschlichen Körper nicht optimal. Eine Ernährungsumstellung würde der ganzen Gesellschaft gut tun – die PALEO-Diät hat hier einen guten Ansatz. Dem Körper kann man auch mit diversen Nahrungsergänzungen unterstützen.

Magnesium

Magnesium ist an mehr als 300 Prozessen im Körper beteiligt – so auch am Energiestoffwechsel. Es hilft unter anderem dabei, Nährstoffe in die Mitochondrien einzuschleusen. Durch die immer ärmer werdenden Böden in der Landwirtschaft ist es ratsam, dem Körper zusätzlich Magnesium zuzuführen. Hier gibt es individuell abgestimmte Produkte.

>> Zu den Produkten

B-Vitamine

B-Vitamine sind gemeinsam mit dem Magnesium dafür verantwortlich, die Nährstoffe in die Zellen zu befördern. Für den Körper ist es schwierig, genug davon aufzunehmen, weil durch die Belastung von Spritzmitteln viel von den B-Vitaminen in der Nahrung verloren geht. Besonders Vegetariern und Veganern wird eine B12-Supplementierung empfohlen, weil B-Vitamine fast nur durch tierische Lebensmittel aufgenommen werden können.

>> Zu den Produkten

Vitamin C

Vitamin C ist als wahrer Tausendsassa auch mitverantwortlich für die Energiegewinnung im Körper. Es arbeitet hier vor allem mit dem Eisen zusammen und ist für die Energieumwandlung zuständig. Vitamin C wirkt zusätzlich als Antioxidans und schützt so die Nährstoffe vor vorzeitiger Oxidation.

>> Zum Produkt

Eisen

Besonders Frauen leiden durch den monatlichen Blutverlust unter chronischem Eisenmangel. Das wichtige Spurenelement arbeitet unter anderem gemeinsam mit dem Vitamin C zusammen an der Energieumwandlung. Ein Mangel kann zu Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Blutarmut führen.

>> Zum Produkt

Vitamin E

Vitamin E ist als Antioxidans am Energiestoffwechsel beteiligt, es schützt Fettsäuren, damit sie nicht bereits außerhalb der Mitochondrien oxidieren. Gemeinsam mit anderen Antioxidantien ist es vom Körper auch recycelbar.

>> Zum Produkt

Wie funktioniert die Energiegewinnung?

Der Organismus benötigt Nährstoffe, damit er die Energie aus Proteinen, Kohlehydraten und Fett umwandeln kann. Hier reicht es nicht aus, den Körper einfach nur mit Kalorien zu versorgen. Die Erzeugung von Adenintriphosphat (ATP), dem universellen Energieträger, benötigt eine Vielzahl von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Das erfolgt in mehreren Schritten:

  • Die Nahrung mit allen Energieträgern und Nährstoffen wird mithilfe von Speichel, Magensäure und Gallensaft aufgespalten und zum Weitertransport vorbereitet.
  • Die Nährstoffe passieren die Leber und werden durch das Blut überall in den Körper transportiert.
  • Nährstoffe, die bei den Zellen ankommen, müssen durch die Zellwände eingeschleust werden. Dafür werden diverse Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente benötigt.
  • Die eingeschleusten Energieträger werden in den Mitochondrien zu ATP weiterverarbeitet. Dafür werden auch diverse Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente benötigt. Das ATP kann dann direkt weitertransportiert werden und steht als Energie zur Verfügung.

Mitochondriale Erkrankungen

Der Energieverbrauch im Körper entsteht durch vielerlei Vorgänge, die wichtigsten sind:

  • Erhaltung der Körperwärme
  • Muskeltätigkeit
  • Wachstum und Erhaltung von Körpersubstanz und Stoffwechselvorgängen
  • Geistige Tätigkeit 


Viele der heutigen Krankheiten können auf eine mitochondriale Störung zurückgeführt werden. Zum Beispiel können Migräne, Parkinson oder ein Herzinfarkt durch ein Energiedefizit entstehen. Wenn nicht genug Energie in der Form von ATP bereitsteht, können bestimmte Funktionen wie der Herzmuskel nicht mehr arbeiten – es kommt zu einem Herzinfarkt.

Zuletzt angesehen